Häufige Fragen und Antworten

Allgemein und SmartListing

Sobald Sie sich erfolgreich verifiziert oder die Erlaubnis des aktuellen Nutzers erhalten haben, werden Ihre Änderungen automatisch innerhalb von 12 Stunden an Google My Business übergeben. Anschließend überprüft Google Ihre Änderungen. Auf diesen Prozess hat Unternehmensverzeichnis.org keinen Einfluss. Der genaue Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt somit bei Google.
Ist bereits ein Google My Business Eintrag vorhanden, kann dieser ausgewählt werden. Wenn Sie selbst der Inhaber dieses Google My Business Eintrags sind, werden die vorhandenen Angaben mit den neuen Informationen von Unternehmensverzeichnis.org aktualisiert.

Zum Entfernen des Eintrags auf Unternehmensverzeichnis.org wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Einen Antrag auf Löschung Ihres Eintrags in Google My Business oder in den Suchergebnissen von Google, müssen Sie direkt bei Google stellen. Auf die Löschung Ihres Google My Business Eintrags hat Unternehmensverzeichnis.org keinen Einfluss.


Verifizierung


In diesem Fall können Sie einen neuen Code über Unternehmensverzeichnis.org anfordern. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich auf Unternehmensverzeichnis.org ein.
  2. Gehen Sie auf „Mein Unternehmensverzeichnis“ > „Mein Firmeneintrag“ und wählen dort „Veröffentlichen“ aus.
  3. Folgen Sie den einzelnen Schritten bis Schritt 5 „Veröffentlichen“. Setzen Sie einen Haken bei „Ja, ich möchte meine Firmendaten auch auf Google My Business veröffentlichen“ und klicken Sie „Weiter zu Google“.
  4. Fordern Sie hier über den Button „Bestätigungsmethode ändern“ einen neuen Code an. Sie können wieder entscheiden, auf welchem Weg Sie Ihren Code erhalten.
Diese Daten lassen sich nicht editieren, um sicherzustellen, dass Sie Zugriff auf die Adresse oder Telefonnummer haben und somit berechtigt sind den angefragten Eintrag zu bearbeiten.

Warum eine Verifikation notwendig ist, erfahren Sie unter der Frage “Warum muss ich mich verifizieren?”.

Google benötigt den Verifizierungscode, um zu gewährleisten, dass Ihre Angaben korrekt sind.

Diese Überprüfung schützt Sie vor Personen, die sich als Vertreter Ihres Unternehmens ausgeben könnten. Bevor Sie die Verifizierung nicht abgeschlossen haben, können Sie die Geschäftsinformationen, die in Google My Business angezeigt werden, nicht bearbeiten und veröffentlichen.

Die meisten Unternehmen fordern zur Verifizierung eine Verifizierungspostkarte an. Diese enthält einen eindeutigen Verifizierungscode, den Sie auf Unternehmensverzeichnis.org eingeben, um zu bestätigen, dass Ihr Unternehmen an der angegebenen Adresse ansässig ist.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Postkarte wird von Google an Ihre Geschäftsadresse mit Ihnen als Empfänger verschickt. Je nachdem wo Sie sich befinden, dauert es einige Wochen. Meist kommt die Postkarte innerhalb von 14 Tagen an.

Die Postkarte enthält einen eindeutigen Verifizierungscode, den Sie auf Unternehmensverzeichnis.org eingeben, um zu bestätigen, dass Ihr Unternehmen an der angegebenen Adresse ansässig ist.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sobald Sie Ihre Verifikationsnummer erhalten haben, können Sie den Verifikationsprozess auf Unternehmensverzeichnis.org abschließen.

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie auf „Mein Unternehmensverzeichnis“ > „Mein Firmeneintrag“ und wählen dort „Veröffentlichen“ aus.
  2. Folgen Sie den einzelnen Schritten bis Schritt 5 „Veröffentlichen“. Setzen Sie einen Haken bei „Ja, ich möchte meine Firmendaten auch auf Google My Business veröffentlichen“ und klicken Sie „Weiter zu Google“.
  3. Geben Sie Ihren Code in das dafür vorgesehene Feld ein und klicken Sie auf „Bestätigen“, um die Verifikation abzuschließen.
Google kontaktiert Sie unmittelbar zur Verifizierung mit einer Nummer aus den USA (Vorwahl +1). Stellen Sie sicher, dass Sie den Anruf direkt annehmen können, um Ihren Verifikationscode zu erhalten.

Sollten Sie den Anruf verpasst haben, müssen Sie erneut einen Verifizierungscode anfordern. Das genaue Vorgehen finden Sie unter der Frage “Ich habe meinen Verifizierungscode nicht bekommen oder verloren, was kann ich tun?”.

Sie können ihre Zustimmung zur Veröffentlichung auf Google ganz einfach zurücknehmen. Befolgen sie dafür folgende Schritte:

  1. Gehen Sie auf „Mein Unternehmensverzeichnis“ > „Mein Firmeneintrag“ und wählen dort „Veröffentlichen“ aus.
  2. Folgen Sie den einzelnen Schritten bis Schritt 5 „Veröffentlichen“.
  3. Entfernen Sie jetzt den Haken bei „Ja, ich möchte meine Firmendaten auch auf Google My Business veröffentlichen“ und schließen den Prozess auf Unternehmensverzeichnis.org ab.

Inhaberschaft anfragen


Ihr Antrag wurde abgelehnt? Sie werden per E-Mail benachrichtigt und können immer noch eine Bearbeitung des Profils bei Google vorschlagen.

Weiter Informationen zum Thema „Änderungen bei Google“ finden Sie hier.

Sie haben keine Antwort erhalten? Sollten Sie nach sieben Tagen keine Antwort erhalten haben, können Sie unter Umständen das Profil selbst beanspruchen:

  1. Gehen Sie auf „Mein Unternehmensverzeichnis“ > „Mein Firmeneintrag“ und wählen dort „Veröffentlichen“ aus.
  2. Folgen Sie den einzelnen Schritten bis Schritt 5 „Veröffentlichen“.
  3. Setzen Sie einen Haken bei „Ja, ich möchte meine Firmendaten auch auf Google My Business veröffentlichen“ und klicken Sie „Weiter zu Google“.
  4. Prüfen Sie dort, ob Sie eine Verifizierung erhalten haben und falls ja, folgen Sie den Schritten bei Google. Sollten Sie keine erhalten haben, hat Google Ihnen das Profil nicht übertragen

Weitere Informationen zum Thema „Inhaberschaft bei Google“ finden Sie hier oder auf Google My Business-Hilfe.

Ihr Antrag wurde genehmigt? Sie werden per E-Mail benachrichtigt. Sie müssen nicht weiter aktiv werden. Ihre Änderungen werden automatisch veröffentlicht, mehr dazu erfahren Sie unter der Frage „Wie lange dauert es, bis meine Änderungen auf Google My Business sichtbar sind?”.
Der derzeitige Eigentümer erhält von Google eine E-Mail mit Ihrer Anfrage. Darin sieht er/sie Ihren Namen, Ihre Position im Unternehmen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer, die Sie hier direkt bei Google eingeben:

Wir geben keine weiteren personenbezogenen Daten an den aktuellen Inhaber des Google-Eintrags weiter.

So könnte die Anfrage, die der aktuelle Besitzer erhält, aussehen:

Informationen zum Inhaber des Google My Business Eintrags stehen aus datenschutzrechtlichen Gründen lediglich Google zur Verfügung. Unternehmensverzeichnis.org hat dazu keine Einsicht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Google.

Über Unternehmensverzeichnis.org können Sie die Bearbeitungsrechte beim aktuellen Inhaber des Google Eintrags anfragen.

In der Anfrage-Mail haben Sie Informationen zum Namen, der Position im Unternehmen, der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer des Antragstellers erhalten. Wenn Sie sich unsicher sind, ob der Absender zur Bearbeitung des Firmeneintrags befugt ist, können Sie ihn hierüber kontaktieren.
Damit Unternehmensverzeichnis.org Ihren Eintrag auf Google mit den von ihnen angelegten Daten aktualisieren darf, benötigen wir Zugriffsrechte. Durch Ihre Zustimmung darf Unternehmensverzeichnis.org:

– Ihre Brancheneinträge auf Google abrufen, bearbeiten, erstellen und löschen
– Bestätigen, dass Sie Inhaber Ihrer Brancheneinträge sind
– Einen anderen Google-Nutzer zum Inhaber eines Brancheneintrags machen


Ihre Frage war nicht dabei?


Gerne hilft Ihnen unser Kundenservice weiter.

Kontaktieren Sie uns